• DirectionErnst-Keil-Str. 15, 04179 Leipzig
  • Phone0341/45 33 9 - 0
A A A

 + +  Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert + +

31.03.20

Unter vorübergehend geänderten Bedingungen findet ab 01.04.2020 wieder berufliche Bildung im Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe statt.

Alle Teilnehmer erhalten Unterrichtsmaterialien und Hausaufgaben per Briefpost an ihre Wohnadresse zugeschickt. Über den Rücklauf der Hausaufgaben und weitere Einzelheiten wird dann der Begleitende Dienst laufend informieren. Dort, wo Aufgabe und Rückläufe über das Internet organisiert werden können, möchten wir das gern nutzen, setzen diesen Kommunikationsweg aber nicht zwingend für alle Teilnehmer voraus.

 

26.03.20

Wir weisen darauf hin, dass wir in der gegenwärtigen Situation weder in den Wohnheimen noch in den Außenwohnungen Neuaufnahmen durchführen können. Auch für den Bereich des ambulant betreuten Wohnens
werden gegenwärtig keine neuen Verträge abgeschlossen.

 

24.03.20

Unsere Interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle ist ab morgen, den 25. März, bis vorerst 17. April 2020 wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Auch die Förderung im häuslichen Bereich kann bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden.

 

20.03.20, 15:15 Uhr

Ab kommenden Montag, den 23. März, sind folgende Arbeitsbereiche der Lebenshilfe Werkstatt komplett geschlossen:

- Mensa am Peterssteinweg

- Mensa am Elsterbecken

- Demontage bei BMW (nur Demontage-Gruppe, nicht die GaLa-Gruppe)

Die Beschäftigten dieser drei Bereiche bleiben zu Hause.

 

Die Arbeitsgruppe Garten- und Landschaftsbau (GaLa) im BMW-Gelände ist weiterhin tätig.

 

Die Außenarbeitsgruppe Zoo ist eingeschränkt mit etwa der Hälfte der Beschäftigten tätig, die normalerweise dort arbeiten, und dies obwohl der Zoo für Besucher geschlossen ist. Wer wann konkret zum Einsatz kommt, darüber informiert Sie die zuständige Gruppenleiterin im Zoo (Tel.: 0176 14533910).

 

Die Arbeitsgruppe auf dem Freigelände des SAH „Martin Andersen Nexö“ arbeitet ebenfalls komplett weiter.

 

Hauptwerkstatt Ernst-Keil-Straße 15:

Alle Beschäftigten, die in der Hauptwerkstatt ab Montag, den 23.3. weiterhin tätig sind, wurden heute persönlich/persönlich telefonisch über den Begleitenden Dienst informiert. Diese Beschäftigten haben vorsorglich ein Schreiben über den Nachweis der Notwendigkeit des Besuchs der Arbeitsstelle erhalten, für den Fall, dass möglicherweise eine Ausgangssperre in Leipzig verhängt wird. Diese Beschäftigten sollen nur erscheinen, wenn sie gesund sind.

 

Alle anderen Beschäftigten der Hauptwerkstatt bleiben zu Hause.

Sofern dies nicht möglich ist, kontaktieren Sie bitte Frau Donhauser (Tel.: 0341 4533945) wegen einer Notbetreuung.

 

Diese Maßnahmen gelten bis auf Widerruf.

Wir halten Sie auf der Website weiter auf dem Laufenden.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig hier.

 

Fr, 20.03.20, 10 Uhr

Auf der Grundlage der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt erfolgen zur Stunde Vorbereitungen der Maßnahmen zur Teilschließung der Lebenshilfe Werkstatt. Wir geben bis heute Nachmittag bekannt, welche Bereiche komplett geschlossen, welche Bereiche teilweise geschlossen und welche Bereiche in Betrieb bleiben. Bitte informieren Sie sich über unsere Website.

Wir weisen darauf hin, dass wegen der verspäteten Veröffentlichung der Verfügung durch das Ministerium am Freitag per E-Mail erst heute bzw. am Montag, den 23.03.2020, die angeordneten Maßnahmen umgesetzt werden können.

Die Verfügung des Staatsministeriums können Sie HIER einsehen.

 

Mi, 18.03.20

Ab morgen, den 19.03.20, ist der Berufsbildungsbereich unserer Werkstatt geschlossen.

Der Förder- und Betreuungsbereich wird vorerst teilweise, ab Freitag, den 20.03.20, ganz geschlossen. Die Schließung der beiden Bereiche gilt bis einschließlich 17. April 2020.

Der Mensabetrieb am Peterssteinweg wird ab dem 19.03. und der Mensabetrieb am Elsterbecken ab dem 23.03. bis vorrausichtlich 20.04.20 eingestellt. Die betroffenen Beschäftigten bleiben bis auf Widerruf zu Hause.

Für alle Beschäftigten der Lebenshilfe Werkstatt werden derzeit Einzelfallentscheidungen unter Beachtung von Risikogruppen und in Abstimmung mit den Betreuern und Wohnheimen getroffen.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat darüber informiert, dass seitens der Staatsregierung an einer Regelung zur Schließung von Werkstätten für Menschen mit Behinderung gearbeitet wird und diese noch im Laufe der Woche in Kraft treten soll. Eine generelle Schließung von heute auf morgen sei schwierig, da für einige Betroffene eine Betreuung oder eine gesicherte Tagesstruktur gewährleistet sein muss. Dafür seien flankierende Maßnahmen unerlässlich.

 

Mo, 16.03.20

Am heutigen Morgen haben uns besorgte Anrufe von Angehörigen unserer Werkstattbeschäftigten erreicht. Wir möchten Sie deshalb informieren, dass die Werkstatt kein Schulbetrieb ist und in gewohnter Weise in Betrieb bleibt.

Über entgegengesetzte Tatsachen informieren wir Sie unverzüglich.

 

Fr, 13.03.20

Aufgrund der aktuellen Lage durch das Corona-Virus ist die Lebenshilfe Leipzig um ihre Mitarbeiter, Beschäftigten, Betreuten, Kinder und Familien besorgt.

Wir informieren uns täglich über den aktuellen Stand, tun Sie dies bitte auch.

Wir können aktuell nicht ausschließen, dass wir Einrichtungen trotz Vorsorgemaßnahmen unsererseits schließen müssen und geplante Veranstaltungen absagen müssen.

Um eine Ausbreitung des Virus zu vermeiden, bitten wir Sie, auf Besuche, insbesondere unserer Wohnstätten, bis auf Widerruf zu verzichten.

In den Fällen, wo dies aus dringenden Gründen nicht möglich ist, melden Sie sich bitte telefonisch in der jeweiligen Einrichtung an.

Zusätzliche Informationen zur Situation in unserer Kita „Kindergärtnerei“ finden Sie hier

 

Allgemeine Hinweise und Informationen zum Corona-Virus und wie man sich schützen kann, bekommen Sie hier:

 

 

Unsere Interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle ist ab morgen, den 25. März, bis vorerst 17. April 2020 wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Auch die Förderung im häuslichen Bereich kann bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden.

Liebe Eltern,

die Kita „Kindergärtnerei“ bleibt ab dem 18.03.2020 bis 17.04.2020 geschlossen.

Grundlage hierfür sind die Beschlüsse vom sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt anlässlich der Corona-Pandemie.

Sollte die Schließzeit verlängert werden müssen, werden wir dies auf unserer Homepage veröffentlichen.

Im Rahmen der Sicherstellung der Infrastruktur werden Notbetreuungen in Kindertageseinrichtungen angeboten.

Auch die „Kindergärtnerei“ bietet in begründeten Fällen Notbetreuungen an. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an die Kita-Leitung.

Das Lesefest und somit auch unsere Lesung wurden aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, die Lesung an einem anderen Termin nachholen zu können.

Achtung: Leider müssen unsere Veranstaltungen aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Wir hoffen, dass wir sowohl das Benefizkonzert als auch die 30-Jahr-Feier nachholen können.

 

Ursprünglicher Text:

In diesem Jahr wird die Lebenshilfe Leipzig 30 Jahre alt. Das möchten wir mit allen Vereinsmitgliedern, unseren Mitarbeitern, Betreuten, Helfern und Partnern gebührend feiern und haben dafür zwei große Veranstaltungen vorbereitet.

ACHTUNG: Das Benefizkonzert muss leider aufgrund der Corona-Krise ausfallen. Wir hoffen, dass wir es an einem neuen Termin nachholen können und bitten um Ihr Verständnis.

 

Wir laden sie herzlich ein zu einem Besuch des Glühweinstandes des Lions Club Leipzig auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt.