• DirectionErnst-Keil-Str. 15, 04179 Leipzig
  • Phone0341/45 33 9 - 0
A A A

Der Fußball-Oberligist BSG Chemie Leipzig spendet 2000 Euro an die Lebenshilfe Leipzig e.V. Das Geld ist Teil des Erlöses aus dem Verkauf des Sondertrikots zur 2. Runde des DFB-Pokals.

Sagenhafte 1000 Trikots wurden innerhalb eines Monats verkauft. Mit der Aktion sollte vor allem das Projekt „Flutlicht für Leutzsch“ unterstützt werden. Die BSG Chemie und ihre Fans sammeln fleißig für den Bau einer Flutlichtanlage für den Alfred-Kunze-Sportpark. Angestoßen durch den verstorbenen Fan Jan Meurer, der sich jahrelang für Menschen mit Behinderung engagierte, wollte der Verein aber auch zwei Euro pro verkauftem Trikot an die Lebenshilfe Leipzig spenden. Deren stellvertretender Vorsitzender, Thorsten Hindemith, nahm am vergangenen Samstag in der Halbzeitpause des Spiels der Leutzscher gegen den FC International Leipzig den symbolischen Scheck von BSG-Präsident Frank Kühne entgegen. Beide Vereine wollen daran anknüpfen und weiter zusammenarbeiten.

v.l.: BSG-Marketingleiter Kevin Hochler, der stellv. Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Leipzig Thorsten Hindemith, BSG-Schatzmeister Florian Berger und BSG-Präsident Frank Kühne bei der Scheckübergabe im Alfred-Kunze-Sportpark.

Die Lebenshilfe Leipzig bedankt sich recht herzlich bei der BSG Chemie und ihren fantastischen Fans und wünscht dem Verein viel Erfolg für die weitere Saison.