Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

  • DirectionErnst-Keil-Str. 15, 04179 Leipzig
  • Phone0341/45 33 9 - 0
A A A

Liebe Eltern,

ab Montag, dem 07.12.2020, findet die Betreuung Ihrer Kinder im eingeschränkten Regelbetrieb statt.
Die Öffnungszeiten sind – nach Absprache mit dem Elternrat – von 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr.
Bitte informieren Sie sich bezüglich der Bring- und Holsituation über die Aushänge.
Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Franziska Pleißner
Kita-Leiterin

Liebe Eltern,

laut neuer Corona- Schutzverordnung, welche 01.12.2020 gültig wird, erwarten uns neue Schutzmaßnahmen.

Der Regelbetrieb wird derzeit wie gewohnt unter den Ihnen bekannten Hygienestandards stattfinden.

Sollte jedoch die Fallzahl im Leipziger Stadtgebiet auf eine Inzidenzrate von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche steigen, gilt für Kitas der eingeschränkte Regelbetrieb.

Sollte der eingeschränkte Regelbetrieb zum Tragen kommen, möchten wir Sie bereits jetzt darüber informieren, dass die Kita mit eingeschränkten Öffnungszeiten arbeiten muss (7:30-16:30 Uhr).

Ihre Kinder werden dann den ganzen Tag in ihren festen Gruppen durch möglichst konstantes Personal betreut. Und auch unser Außenbereich darf nur noch eingeschränkt und durch feste aber wechselnde Gruppen genutzt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Team der Kindergärtnerei

Der neue Kalender der Lebenshilfe Leipzig ist ab sofort erhältlich! Die Künstlerin Johanne Ritter hat zusammen mit dem Künstler Paul Striegel im August und September einen Workshop mit den Bewohnern der Villa am Palmengarten und des "Haus Ehrenberg" durchgeführt. Die daraus entstandenen Werke werden in dem Kalender präsentiert.

Über ein Jahr nahm die Offene Kunstwerkstatt (OKW) an dem Programm "CONNECT - Kunst im Prozess" teil, das von dem Hamburger Verein EUCREA ins Leben gerufen wurde. EUCREA konnte Projektpartner in den drei Bundesländern Sachsen, Niedersachsen und Hamburg gewinnen. Am 25. und 26. September 2020 wurden alle Projektpartner nach Hannover in das Sprengel Museum eingeladen, um Ihre Projekte und die daraus entstandenen Ergebnisse zu präsentieren und sich in Workshops auszutauschen. Einige Projekte hatten bildende Kunst im Fokus, andere Theater und auch ein Chor war dabei. Die Projekte wurden jeweils von einer Organsiation für Menschen mit Behinderung und einer Kultureinrichtung durchgeführt. Ziel war es, Wege zu finden, um den Kulturbetrieb noch weiter für Menschen mit Behinderung zu öffnen. Daher stand das Summit unter der Frage: Sind wir soweit?

Ein ganzes Jahr nutzte die Offene Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Leipzig e.V. die Räumlichkeiten der Kunstvermittlung in der HALLE 14. Nun zeigt die inklusive Künstler*innen-Gruppe die Ergebnisse ihrer Arbeit in einer Publikation.

Als besonderen Abschluss gehen die Pädagoginnen und Physiotherapeutinnen der Frühförderstelle der Lebenshilfe mit ihren Vorschulkindern jedes Jahr in den ZOO. Diese Veranstaltung ist sehr beliebt bei den Kindern und zum Schluss gibt es eine Zuckertüte mit Leckereien und kleinem Spiel- und Lernmaterial für jeden.

Die Wohnstätten Haus Rosenweg und Haus Ehrenberg haben einen neuen Kleinbus für ihre Bewohner bekommen. Der Leiter der Einrichtungen, Tom Fichtelmann, nahm den Schlüssel am vergangenen Freitag, den 11. September 2020, zusammen mit einigen Bewohnern freudestrahlend entgegen.