A A A

Im Moment betreuen die Mitarbeiter 27 Nutzer des ABW in ihren eigenen Wohnungen, und der Bedarf wächst weiter.

Viele Nutzer leben in selbstgemieteten Wohnung allein oder in 2-Personen-Wohngemeinschaften. Die Wohnungen befinden sich überwiegend in den Hochhäusern der Karl-Tauchnitz-Straße oder deren unmittelbarer Umgebung.

Die Nutzer dieses Hilfeangebots werden ein- bis zweimal wöchentlich an festgelegten Tagen vom jeweiligen Bezugsmitarbeiter besucht.

Voraussetzung für diese Wohnform ist ein hohes Maß an Selbstständigkeit.

Die Hilfe umfasst Lebensbereiche wie Einkäufe, Regeln von Arztbesuchen, Gestaltung der Wohnung, Planung von Freizeit und Urlaubsreisen.

Ziel ist ein Leben in größtmöglicher Selbständigkeit und dessen Erhalt.