A A A

"Die Lebenshilfe will, dass alle Menschen ganz normal und mitten in der Gesellschaft leben können. Sie sollen überall dazu gehören, teilhaben und selbst bestimmen können. Das soll als ihr selbstverständliches Recht verwirklicht werden. Diesem Ziel entsprechend gestaltet die Lebenshilfe ihre eigenen Angebote für Menschen mit Behinderungen sowie deren Eltern und Angehörige" (aus: Dem Entwurf zum Neuen Grundsatzprogramm der Lebenshilfe e. V., 2010)

Szene aus dem Jubiläumsvideo zur 25-Jahr-Feier.

Die Ortsvereinigung der Lebenshilfe in Leipzig wurde 1990 als Elternvereinigung gegründet.

Sie gibt Menschen mit geistiger Behinderung, ihren Angehörigen, Fachleuten, Freunden und Förderern die Möglichkeit, sich durch ihre Mitgliedschaft im Verein sozial zu engagieren und für die selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderung aktiv einzutreten.

Die Lebenshilfe Leipzig e. V. ist Mitglied der Bundesvereinigung der Lebenshilfe e. V., einem deutschlandweit organisierten Verein, mit insgesamt 16 Landesverbänden, 542 Orts- und Kreisvereinigungen und rund 125.000 Mitgliedern. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Landesverband Sachsen und im Paritätischen Wohlfahrtsverband.
Unser Leitgedanke

Das Wort von Richard von Weizäcker »Es ist normal, verschieden zu sein« ist der Leitgedanke für unser Handeln. Behinderung wird von uns als Ausdruck der Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit des Menschen gesehen. Das Zusammenleben ganz unterschiedlicher Menschen macht unsere Gesellschaft reicher und bunter.

In der Zusammenarbeit mit behinderten Menschen sehen wir in erster Linie ihre individuellen Möglichkeiten, nicht die Defizite. Wir wollen jedem Menschen mit Behinderung die Chance und die Hilfestellung geben, die in ihm steckenden Potenziale zu erschließen und ein selbstbestimmtes Leben mitten in unserer Gesellschaft zu führen.

"Die Lebenshilfe möchte vor allem, dass Menschen nicht behindert werden. (...) Menschen werden behindert, wenn man ihnen nichts zutraut. Sie werden behindert, wenn man sie ausgrenzt und die notwendige Unterstützung verweigert. Sie werden behindert, wenn man nicht fragt, was sie selbst wollen und brauchen. Sie werden behindert, wenn man nicht mit ihnen kommuniziert, sondern über sie bestimmt." (aus dem Entwurf zum Neuen Grundsatzprogramm der Lebenshilfe, 2010)

 

Unsere Struktur

Die Lebenshilfe Leipzig e. V. hat ihren Sitz in Leipzig und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig eingetragen.

Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung, der ehrenamtlich tätige Vorstand und die Revisionskommission.

Der Verein verfügt über eine hauptamtlich geführte Geschäftsstelle und hat eine Geschäftsführerin.